Musicircus

Sigune von Osten

Der Musicircus ist eine Idee des Komponisten, Bildenden Künstlers, Poeten, Philosophen, Zen-Anhängers und Pilz-Experten John Cage für den öffentlichen Raum. Er besteht aus einer einzigen Zeile, der Bekanntgabe von Uhrzeit und Ort für alle, die Lust haben, am gleichen Ort zur gleichen Zeit miteinander ein Gesamtkunstwerk aufzuführen. Es geht um nichts weniger, als um ein geordnetes Chaos und die Auflösung der Grenzen, das Zusammenspiel von Künsten und Alltag.

Die international bekannte Sängerin und Musikkünstlerin Sigune von Osten (www.artpoint-th.com), die Cage persönlich gekannt hat, wird zu den diesjährigen Citizen Art Days in Berlin ihren Musicircus konzipieren und alle Mitwirkenden anleiten.

Der Musicircus wird am 28. September 2013 in der Markthalle Neun in Kreuzberg und deren näheren Umgebung stattfinden. Musikgruppen verschiedenster Ethnien, Kulturen und Genres, Ensembles und Solisten aus Klassik, Pop, Rock, Folklore, Jazz, Neuer und experimenteller Musik, Chöre und Vokalensembles, Tänzer, SchauspierInnen, Artisten, Pantomimen, sowie jeder mit Instrumenten, Klang-Gegenständen und kreativen Ideen sind eingeladen mitzuwirken.

 

 


Sigune von Osten verbindet bei diesem Projekt unzählige Menschen aus dem Kiez sowie der nahen Umgebung um und in der Markthalle zu einem klang-bunten Gesamtkunstwerk. Es gibt keine Schwellenangst, Profis und Amateure wirken zusammen, die Markthalle wird zur Bühne, der Alltag des Marklebens und die Straßen rundherum werden zur Szene, Jeder wird zum Mitwirkenden, die Kunst kommt mitten ins Leben.

Für dieses Projekt hat die Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg, Monika Herrmann, die Schirmherrschaft übernommen.

Am 29.9. um 16 Uhr findet ein Gespräch mit Sigune von Osten zum Musicircus und zum John Cage statt. Nehmen Sie teil, wir freuen uns auf Sie!

Mehr über Sigune von Osten

Termine:

Sonnabend, 28. September 2013 : 18:00 - 20:00

Sonntag, 29. September 2013 : 16:00 - 18:00

Ort:

Markthalle Neuen

beigefügte Dokumente