Archive
CAD 2013

2013 · Citizen Art Days · Bürger machen Kunst

Kooperative Kunststrategien und Beteiligungspotentiale im öffentlichen Raum


Vom 27. September bis 6. Oktober 2013 fanden wiederholt die Citizen Art Days (CAD) in Berlin statt. Wieder forschten und agierten Künstler, Bürger und Stadtakteure gemeinsam. Für zehn Tage stand der kunstferne und schwellenarme Raum der Markthalle Neun in Kreuzberg allen Beteiligten für Gespräche, Workshops, Performances, Installationen und Präsentationen zur Verfügung.

Die 122 Jahre alte Markthalle Neun in Kreuzberg ist ein bunter Markt, auf dem Lebensmittel- kultur, -handwerk und -qualität gelebt, vermittelt und diskutiert werden. Seit ihrer Wiederaktivierung bilden sich hier vor allem demokratische Prozesse und alternatives Wirtschaften ab. Ein geeigneter Ort für die Auseinandersetzung mit dem diesjährigen Themenschwerpunkt einer angewandten Postwachstumsökonomie. Die CAD fragen, welches Potenzial künstlerisch-kulturelle Beteiligung für neue Formen gesellschaftlicher Teilhabe bietet.Bildhaft und im übertragenen Sinn steht der Ort des Marktes für die Fragen des Miteinanders, des Aushandelns von Prozessen sowie für die Fragen von Ökonomie und Nachhaltigkeit. Der Markt ist Spiegel für das Wirken einer Gesellschaft. In krisenbelasteten Zeiten wird die Entwicklung von erfolgreichen Formen eines konstruktiven Miteinanders drängender. Integrative Partizipationsformate zu gestalten wird nicht nur zu einer hiesigen, sondern auch zu einer globalen Herausforderung.








Als Auftakt trug Michael Opielka, Direktor des Instituts für Zukunftsstudien und Technologie- bewertung, zur Postwachstumskritik vor. Eine »gemeinsame Bewegung«, initiiert von Stephan Kurr, rundete diesen Abend performativ ab.

Zum Hauptprogramm der CAD 2013 gehörten die englische Künstlerin Shelley Sacks. Zusammen mit dem Philosophen Wolfgang Zumdick initiierten sie mehrere zwölfstündige »Frame Talks«, um das Bewusstsein jedes Einzelnen für die Mitverantwortung bei der Gestaltung unserer Gesellschaft und unseres Planeten zu schärfen.








Die Künstlergruppe Reinigungsgesellschaft gründete in der Markthalle Neun das »Migration Learning Center«. Können und Leben von Flüchtlingen des Lagers am Oranienplatz wurden sichtbar. Die international bekannte Musikkünstlerin Sigune von Osten konzipierte und leitete einen »Musicircus«; eine Idee von John Cage für den öffentlichen Raum.
Jaana Prüss präsentierte einen »Markt der Fähigkeiten« mit der Beteiligung zahlreicher Initiativen, die modellhaft die These »Kreativität = Kapital« von Joseph Beuys verkörpern. Folke Köbberling transformierte Discounter zu Marktständen und baute für uns aus dem Möbelbestand einer Drogeriekette den CAD Marktstand.








Neu im Programm der CAD war das Format des »Bürgercampus«: Über einen Open Call konnten Bürger ihre Projekte in die CAD 2013 einbringen. Die Künstlerin Susanne Bosch war eingeladen diese Projekte zu betreuen.

Vorträge, Stadterkundungen und Dialogformen bereicherten das Programm. Alexander Dill präsentierte den Sozialklimaindex Berlin, als Chance nichtmaterielle Stärken zu entdecken und auszubauen. Der Philosoph Wolfgang Zumdick hinterfragte »Wachstum«. Johannes Stüttgen und André Stern verbanden die Felder »Demokratie« und »Bildung«. Kristina Leko präsentierte ihr preisgekröntes Kunstprojekt über kroatische Milchfrauen; ihr Vortrag schloss mit einer Käse-Verkostung ab. Marjetica Potrč brachte ihre Studenten aus Hamburg – zum Zeitpunkt der CAD 2013 im Austauschprojekt in Belgrad – mit dem anwesenden Publikum ins Gespräch. Van Bo Le-Mentzel stellte sein »Unreal Estate House« vor. Robert Strauch führte in den Dragon-Dreaming-Prozess ein. Das Mutarlabor bot performative Strategien für den Umgang mit sozialen Ängsten an. Christiane ten Hoevel lud zu einem »Eranosdialog« ein.

Ein Thementag zur »angewandten Postwachstumsökonomie« brachte Künstler und Stadtinitiativen mit ihren Projekten in einem Symposium zusammen.

David Koser, id22, »querstadtein - Obdachlose zeigen ihr Berlin« und der »Kanuclub zur Erforschung der Stadt« boten mit ihren persönlichen Perspektiven ganz unterschiedliche Stadtexkursionen an.









Die Citizen Art Days zeigten erneut, wie viele Menschen das starke Bedürfnis haben, zu den Fragen ihrer Stadt bzw. dem öffentlichen Raum über Teilhabe, Differenz und Miteinander zu arbeiten. Faszinierend und wunderbar war das Zusammenkommen von unterschiedlichen Generationen und Kulturkreisen. Die hohe Qualität der Diskussionen, die ein gemeinsames Suchen nach Lösungen war, hatte auch damit zu tun, dass der Personenkreis der Beteiligten selbst auf unterschiedlichsten Ebenen in eine inhaltliche Arbeit über Veränderungsprozesse in der Gesellschaft involviert ist, deren Erfahrungsschatz einfloss. Wir erlebten, dass unsere Vision einer anderen Kunst, die sich in der Gesellschaft und im Alltagsleben dynamisch ausbreitet, sich in eigenen Kreisläufen weiter entfaltet und neu initiiert, sichtbar war. Die verschiedenen Formate der unterschiedlichen Beiträge schufen einen Werkstattcharakter, der breite Möglichkeiten kreativen Austausches eröffnete. Durch die diskursiven und spielerischen Auseinandersetzungen entstand ein Denkraum, in dem sich die Themen verdichteten und verflochten. Bürger_innen »lernten« von Künstler_innen, Künstler_innen »lernten« von Bürger_innen. Wir alle arbeiteten zusammen an der Zukunftsfähigkeit unseres sozialen Raumes. Die Citizen Art Days sind in diesem Sinne einem Bildungsbegriff verpflichtet, der Bildung als aktiven und wechselseitigen Prozess der Vermittlung und Aneignung versteht. Diese Umgangsweise bedeutet die Akzeptanz des Wissens von Anderen, die ich nicht kenne und auf die ich mich einlassen muss, es bedeutet, dass ich es zulasse, meine eigenen künstlerischen Möglichkeiten ständig durch das Unbekannte zu erweitern.









Mehr als tausendfünfhundert Menschen sind während der Citizen Art Days 2013 in der Markthalle Neun in Kreuzberg unserer Einladung, daran teilzunehmen, gefolgt. Die rege Beteiligung und die entstandenen kreativen Verbindungen sprechen für die Citizen Art Days als eine benötigte Plattform. Wir hoffen, dass sich durch die intensive Arbeit und die neu gefundene Offenheit für alle Beteiligten neue Motivationen ergeben, den Künstler in sich weiter zu entdecken und im Alltag zum Handeln zu bringen.

Freitag,27 September2013

0:00
Betreuung des Bürgercampus: Susanne Bosch
ist Mentorin des Bürgercampus. Bürgerinnen und Bürger sind der Motor für Veränderung und die (...)

19:00 - 21:00
Visionen solidarischer Ökonomie und Postwachstumskritik: Michael Opielka
Markthalle Neun
hält den Auftaktvortrag. Wie kommen wir einer Postwachstumsgesellschaft näher? Die (...)

19:00
Discounter zu Marktständen: Folke Köbberling
Markthalle Neun
Regalsysteme aus dem ehemaligen Mobiliar des Drogerieunternehmens »drospa«, werden von Folke (...)

21:00 - 22:00
Eine gemeinsame Bewegung: Stephan Kurr
Markthalle Neun und nahe Umgebung. Beginn Markthalle Neun
Einfach nur gehen, schlendern, flanieren, promenieren, sich hinsetzen und zurücklehnen ist die (...)

Sonnabend,28 September2013

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Imagine that: Jessica Carson
Markthalle Neun
»Imagine That« (»Stell dir mal vor«) handelt davon, wie man kreative Arbeitsideen und die (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Temporary Liminal Zone: Rob Ireson
Lausitzer Platz
Vom 28. September bis 6. Oktober werde ich eine Intervention in die urbane Landschaft mittels (...)

15:00 - 17:00
Engagement und Aufbegehren: das Beispiel Kreuzberg: David Koser
Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.
Kreuzberg steht auch für eine lange Tradition bürgerlicher Emanzipation gegen herrschende, als (...)

18:00 - 20:00
Musicircus: Sigune von Osten
Beginn Lausitzer Platz, Ende Markthalle Neun
Das Stück für den öffentlichen Raum besteht aus einer einzigen Zeile, der Bekanntgabe von Uhrzeit (...)

Sonntag,29 September2013

11:00 - 14:00
Universität der Bäume: Akupunktur-Aktion: Shelley Sacks
Lausitzer Platz !!!
Die »Universität der Bäume« bezeichnet einen Ort und einen Arbeitszusammen- hang, an dem unsere (...)

11:00 - 18:00
Fähigkeiten Wirtschaft: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Selbermachen als neue Lebenshaltung ist die Politik der Tat. Der »Markt der Fähigkeiten« stellt (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Imagine that: Jessica Carson
Markthalle Neun
»Imagine That« (»Stell dir mal vor«) handelt davon, wie man kreative Arbeitsideen und die (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: fair-handeln - 111 x Zukunftsfähigkeit: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Der »Marktführer: fair-handeln« stellt neben Rezepten und Handlungsanleitungen eine Sammlung (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Temporary Liminal Zone: Rob Ireson
Markthalle Neun
Vom 28. September bis 6. Oktober werde ich eine Intervention in die urbane Landschaft mittels (...)

14:00 - 17:00
Bürgercampus: Gärtnern in der Stadt – ja, aber wo?: Hans Heim
Markthalle Neun
Eine Führung zu diversen Plätzen der Umgebung – Realitäten und Utopien. Noch hat die Vorstellung (...)

15:00 - 18:00
Earth Forum
Plattform zur Spree, Markthalle Neun (bei Regen)
Das Earth Forum ist ein Prozess kreativer Imagination und kreativen Austauschs, der zwei (...)

16:00 - 18:00
Musicircus: Sigune von Osten
Markthalle Neuen
Das Stück für den öffentlichen Raum besteht aus einer einzigen Zeile, der Bekanntgabe von Uhrzeit (...)

19:00 - 20:30
Cheese and Cream: Kristina Leko
Markthalle Neun
arbeitet im Bewusstsein, Teil einer Gesellschaft zu sein, die starken ökonomischen und (...)

Montag,30 September2013

11:00 - 14:00
Earth Forum
Plattform zur Spree, Markthalle Neun (bei Regen)
Das Earth Forum ist ein Prozess kreativer Imagination und kreativen Austauschs, der zwei (...)

11:00 - 18:00
Fähigkeiten Wirtschaft: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Selbermachen als neue Lebenshaltung ist die Politik der Tat. Der »Markt der Fähigkeiten« stellt (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Imagine that: Jessica Carson
Markthalle Neun
»Imagine That« (»Stell dir mal vor«) handelt davon, wie man kreative Arbeitsideen und die (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: fair-handeln - 111 x Zukunftsfähigkeit: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Der »Marktführer: fair-handeln« stellt neben Rezepten und Handlungsanleitungen eine Sammlung (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Temporary Liminal Zone: Rob Ireson
Markthalle Neun
Vom 28. September bis 6. Oktober werde ich eine Intervention in die urbane Landschaft mittels (...)

15:00 - 17:00
Obdachlose zeigen ihr Berlin : querstadtein
Schöneberg. Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.
lädt zu einem neuen Blick auf die Hauptstadt ein: Zum ersten Mal werden in Berlin Stadtführungen (...)

15:00 - 18:00
Earth Forum
Plattform zur Spree, Markthalle Neun (bei Regen)
Das Earth Forum ist ein Prozess kreativer Imagination und kreativen Austauschs, der zwei (...)

15:00 - 18:00
Angst vor Veränderung: Mutartlabor
Markthalle Neun
Der Wandel unserer Gesellschaft braucht Mut für neue Wege. Das Wachstum hat vielerlei Gesichter. (...)

15:00 - 19:00
Bürgercampus: Repair Café – Kunst-Stoffe Xberg: Elisa Garrote Gasch
Markthalle Neun
Das »Repair Café« ist ein Hilfe-zur-Selbsthilfe-Konzept. Ehrenamtliche Helfer unterstützen dabei, (...)

19:00 - 22:00
Wachstum jenseits von Wachstum? : Wolfgang Zumdick
Markthalle Neun
studierte Germanistik und Philosophie. Er ist Autor, Philosoph und freier Kurator. Zahlreiche (...)

19:00 - 22:00
Die Demokratiefrage ist die Geldfrage: Johannes Stüttgen
Markthalle Neun
Alle reden von der Finanzkrise und einer Reform der Banken – Johannes Stüttgen redet von der (...)

19:00 - 22:00
Von neuen Wegen des Lernens: Stern, André
Markthalle Neun
André Stern war nie in der Schule. Inspirierend und anschaulich berichtet er, wie er sich in (...)

Dienstag,01 Oktober2013

11:00 - 14:00
Earth Forum
Plattform zur Spree, Markthalle Neun (bei Regen)
Das Earth Forum ist ein Prozess kreativer Imagination und kreativen Austauschs, der zwei (...)

11:00 - 14:00
Kanuclub zur Erforschung der Stadt: Kanuclub zur Erforschung der Stadt
Spree. Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.
realisiert Projekte im Bereich der ästhetischen und politischen Bildung. Unsere Arbeitsformate (...)

11:00 - 17:00
Dragon Dreaming: Robert Strauch
Markthalle Neun
Unsere Träume sind häufig Ursache und unbewusster Ausgangspunkt für unsere Handlungen und die von (...)

11:00 - 18:00
Fähigkeiten Wirtschaft: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Selbermachen als neue Lebenshaltung ist die Politik der Tat. Der »Markt der Fähigkeiten« stellt (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Imagine that: Jessica Carson
Markthalle Neun
»Imagine That« (»Stell dir mal vor«) handelt davon, wie man kreative Arbeitsideen und die (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: fair-handeln - 111 x Zukunftsfähigkeit: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Der »Marktführer: fair-handeln« stellt neben Rezepten und Handlungsanleitungen eine Sammlung (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Temporary Liminal Zone: Rob Ireson
Markthalle Neun
Vom 28. September bis 6. Oktober werde ich eine Intervention in die urbane Landschaft mittels (...)

15:00 - 17:00
Obdachlose zeigen ihr Berlin : querstadtein
Schöneberg. Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.
lädt zu einem neuen Blick auf die Hauptstadt ein: Zum ersten Mal werden in Berlin Stadtführungen (...)

15:00 - 18:00
Eranosdialog: Christiane ten Hoevel
Markthalle Neun
in der Reihe der Dialogforen verabstaltet Christiane ten Hoevel ein Eranosdialog. Der Abend (...)

15:00 - 18:00
Earth Forum
Plattform zur Spree, Markthalle Neun (bei Regen)
Das Earth Forum ist ein Prozess kreativer Imagination und kreativen Austauschs, der zwei (...)

18:00 - 19:00
The Toolkit Project (Belgrad) im Austausch mit den Citizen Art Days (Berlin): Marjetica Potrč
Markthalle Neun
Studenten aus Marjetica Potrčs Hamburger Hochschul-Klasse »Design for the Living World« in (...)

19:00 - 20:30
Wie Berlin seine nichtmateriellen Stärken entdecken kann: Alexander Dill
Markthalle Neun
Wie lassen sich »weiche« Dinge wie Geschenkkultur, Vertrauen, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit (...)

Mittwoch,02 Oktober2013

11:00 - 14:00
Earth Forum
Plattform zur Spree, Markthalle Neun (bei Regen)
Das Earth Forum ist ein Prozess kreativer Imagination und kreativen Austauschs, der zwei (...)

11:00 - 14:00
Kanuclub zur Erforschung der Stadt: Kanuclub zur Erforschung der Stadt
Spree. Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.
realisiert Projekte im Bereich der ästhetischen und politischen Bildung. Unsere Arbeitsformate (...)

11:00 - 18:00
Fähigkeiten Wirtschaft: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Selbermachen als neue Lebenshaltung ist die Politik der Tat. Der »Markt der Fähigkeiten« stellt (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Imagine that: Jessica Carson
Markthalle Neun
»Imagine That« (»Stell dir mal vor«) handelt davon, wie man kreative Arbeitsideen und die (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: fair-handeln - 111 x Zukunftsfähigkeit: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Der »Marktführer: fair-handeln« stellt neben Rezepten und Handlungsanleitungen eine Sammlung (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Temporary Liminal Zone: Rob Ireson
Markthalle Neun
Vom 28. September bis 6. Oktober werde ich eine Intervention in die urbane Landschaft mittels (...)

15:00 - 18:00
So geht Veränderung - angewandte Postwachstumsökonomie: Boris Woynowski
Markthalle Neun
Wachstumswende bedeutet für mich eine sozial gerechte und ökologische nachhaltige Gesellschaft (...)

15:00 - 18:00
P-Day
Markthalle Neun
Ein Tag zur »angewandten Postwachstumsökonomie« bringt Künstler und Stadtinitiativen mit ihren (...)

19:00 - 20:30
同人 (Gemeinschaft mit Menschen): Parallele Welten
Markthalle Neun
bereitet für die Citizen Art Days eine Aktion vor. Ziel ist die gemeinsame Erarbeitung und (...)

Donnerstag,03 Oktober2013

10:00 - 20:00
Bürgercampus: Stehende Demonstration: Christiane ten Hoevel und Andreas Mayer-Brennenstuhl
Markthalle Neun
Wir wollen euch zu einer »stehenden Demonstration« einladen, die sich um die Frage dreht, wie wir (...)

11:00 - 13:00
Bürgercampus: Wildkräuterwanderung
Treptower Park. Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.
Bei der Wanderung zeige ich den Teilnehmern die Wildkräuter und Wildfrüchte der Jahreszeit sowie (...)

11:00 - 15:00
Bürgercampus: Temporary Liminal Zone: Rob Ireson
Markthalle Neun
Vom 28. September bis 6. Oktober werde ich eine Intervention in die urbane Landschaft mittels (...)

11:00 - 18:00
Fähigkeiten Wirtschaft: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Selbermachen als neue Lebenshaltung ist die Politik der Tat. Der »Markt der Fähigkeiten« stellt (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: fair-handeln - 111 x Zukunftsfähigkeit: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Der »Marktführer: fair-handeln« stellt neben Rezepten und Handlungsanleitungen eine Sammlung (...)

12:00 - 23:59
Frame Talks: Shelley Sacks
Markthalle Neun und nahe Umgebung
arbeitet als Künstlerin seit über 30 Jahren an praktischer sozialer Entwicklung und (...)

14:00 - 17:00
Kreuzbergs alte und neue Alternativen: ID22
Stadtexkursion. Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.
bietet mit den Stadtführungen eine Entdeckungsreise durch die vielfältigen Kulturen der (...)

19:00 - 20:30
Karmaökonomie: Van Bo Le-Mentzel
Markthalle Neun. Unreal Estate House
Die Idee von Van Bo Le-Mentzel ist es vielen Menschen Zugang zu zeitloser und hochwertiger (...)

Freitag,04 Oktober2013

10:00 - 18:00
Poultry Art Days 2013: Andreas Wegner
Eisenbahnstraße, vor der Markthalle Neun.
realisierte Projekte, wie den Lebensmittelladen Point of Sale in Wien als Kunstprojekt der (...)

10:00 - 20:00
Bürgercampus: Stehende Demonstration: Christiane ten Hoevel und Andreas Mayer-Brennenstuhl
Markthalle Neun
Wir wollen euch zu einer »stehenden Demonstration« einladen, die sich um die Frage dreht, wie wir (...)

11:00 - 15:00
Bürgercampus: Temporary Liminal Zone: Rob Ireson
Markthalle Neun
Vom 28. September bis 6. Oktober werde ich eine Intervention in die urbane Landschaft mittels (...)

11:00 - 18:00
Fähigkeiten Wirtschaft: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Selbermachen als neue Lebenshaltung ist die Politik der Tat. Der »Markt der Fähigkeiten« stellt (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Tent Upcycling Workshop: Joanna Karolini und Eimear Quiery
Markthalle Neun
Hunderte Zelte werden verstörenderweise nach Musikfestivals zurückgelassen und erhöhen so Jahr für (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: fair-handeln - 111 x Zukunftsfähigkeit: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Der »Marktführer: fair-handeln« stellt neben Rezepten und Handlungsanleitungen eine Sammlung (...)

12:00 - 23:59
Frame Talks: Shelley Sacks
Markthalle Neun und nahe Umgebung
arbeitet als Künstlerin seit über 30 Jahren an praktischer sozialer Entwicklung und (...)

17:00 - 22:00
Migration Learning Center: Reinigungsgesellschaft
Markthalle Neun
Seit 1996 agiert die RG an der Schnittstelle von Kunst und Gesellschaft. Migration Learning (...)

19:00 - 20:00
Bürgercampus: Shopping Trolley: Hermann Marbe
Markthalle Neun
Glasheen Art Studio Programm (COPE Foundation) started a project in Cork, Ireland using (...)

Sonnabend,05 Oktober2013

10:00 - 18:00
Poultry Art Days 2013: Andreas Wegner
Eisenbahnstraße, vor der Markthalle Neun.
realisierte Projekte, wie den Lebensmittelladen Point of Sale in Wien als Kunstprojekt der (...)

11:00 - 13:00
Bürgercampus: Wildkräuterwanderung
Treptower Park. Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.
Bei der Wanderung zeige ich den Teilnehmern die Wildkräuter und Wildfrüchte der Jahreszeit sowie (...)

11:00 - 18:00
Fähigkeiten Wirtschaft: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Selbermachen als neue Lebenshaltung ist die Politik der Tat. Der »Markt der Fähigkeiten« stellt (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: Tent Upcycling Workshop: Joanna Karolini und Eimear Quiery
Markthalle Neun
Hunderte Zelte werden verstörenderweise nach Musikfestivals zurückgelassen und erhöhen so Jahr für (...)

11:00 - 18:00
Bürgercampus: fair-handeln - 111 x Zukunftsfähigkeit: Jaana Prüss
Markthalle Neun
Der »Marktführer: fair-handeln« stellt neben Rezepten und Handlungsanleitungen eine Sammlung (...)

12:00 - 23:59
Frame Talks: Shelley Sacks
Markthalle Neun und nahe Umgebung
arbeitet als Künstlerin seit über 30 Jahren an praktischer sozialer Entwicklung und (...)

15:00 - 17:00
Engagement und Aufbegehren: das Beispiel Kreuzberg: David Koser
Der Treffpunkt wird nach erfolgreicher Anmeldung bekanntgegeben.
Kreuzberg steht auch für eine lange Tradition bürgerlicher Emanzipation gegen herrschende, als (...)

17:00 - 22:00
Migration Learning Center: Reinigungsgesellschaft
Markthalle Neun
Seit 1996 agiert die RG an der Schnittstelle von Kunst und Gesellschaft. Migration Learning (...)

Sonntag,06 Oktober2013

11:00 - 14:00
Die Rechte des Lebendigen: Pfarrer Jörg Machel
Markthalle Neun
Die Emmaus-Ölberg und die St. Thomas Kirchengemeinde aus Kreuzberg feiern mit dem Kiez und den (...)

15:00 - 18:00
Abschlusspodium: Hergen Wöbken
Markthalle Neun
moderiert das Abschlusspodium der Citizen Art Days. Die teilnehmenden KünstlerInnen und (...)