Fähigkeiten Wirtschaft

Jaana Prüss

Selbermachen als neue Lebenshaltung ist die Politik der Tat.

Der »Markt der Fähigkeiten« stellt beispielhafte Projekte vor, die Modelle wie Leihen statt Besitzen, Selbermachen statt kaufen, Reparieren/Umwandeln/Aufwerten statt Wegwerfen oder eine Tauschökonomie praktizieren. Im Zentrum steht dabei auch, sich im Wissen zu verbinden, Wissen zu teilen und zu vermehren und Wissen für nützliches Handeln (ohne Konsum) zu vermitteln.

Jeder besitzt individuelle Talente, Gaben, Fähigkeiten und Wissen, die sich in die Gemeinschaft wertvoll einbringen ließen oder sich für einen Tausch gegen eine Dienstleistung wie Fahrradreparatur, Haarschnitt, Massage, Nachhilfe, Fensterputzen, Behördenbriefe etc. anböten.

Ausgehend von der These »KREATIVITÄT = KAPITAL« (Joseph Beuys) soll während der Citizen Art Days das Experiment einer offenen Fähigkeiten-Werkstatt erprobt werden, in der (alltägliche) Fertigkeiten angewandt, vermittelt und erlernt werden können. Die gemeinsam generierte Wertschöpfung soll analog herkömmlicher Kapitaleinheiten am Ende dargestellt werden, indem Ersparnisse durch Reparaturen und gestiftete Zeiteinheiten addiert werden.

Das Ziel ist es, einen Reader als Nachhaltigkeitsführer zusammenzustellen, der Adressen und Kontakte der Zukunftsfähigkeit, Reparaturwerkstätten, Nachbarschaftsinitiativen, Workshops, Kursangebote, Tauschbörsen, Flohmärkte etc. auflistet und bündelt.

Zudem soll ein Netzwerk für einen wachsenden, offenen und nachhaltigen Markt der Fähigkeiten entstehen, ergebnisoffen und abhängig von den TeilnehmerInnen.

Am Markt der Fähigkeiten beteiligen sich unter anderem:

- Fahrrad-Reparaturwerkstatt des Netzwerk Jugend
- Repaircafé
- Kleidertausch
- Nähwerkstatt
- Papierwerkstatt
- Kräuterwerkstatt Insa Winkler & Friends
- Nadelwald Co-Sewing Space
- REUNION – 100 Pullover werden Mützen
- Upcycling – Nina Thorwart
- Kulturlabor Trial & Error
- Leila all-sharing-shop und Leila Wedding, fairleihen
- Silverdigger – Schmuck reparieren und gestalten
- Allmende Kontor
- Pyramidengarten
- Murks Nein Danke e.V.
- Kunst-Stoffe – Zentralstelle für wiederverwendbare Materialien e.V.
- Klimawerkstatt Spandau
- Corinna Vosse – DIY-Praktiken
- Nachbarn der Markthalle 9


Mehr über Jaana Prüss

Wir empfehlen den Termin Sonntag, 29. September, 11 – 18 Uhr, da am diesem Tag alle Initiativen vertreten sind!

Termine:

Sonntag, 29. September 2013 : 11:00 - 18:00

Montag, 30. September 2013 : 11:00 - 18:00

Dienstag, 01. Oktober 2013 : 11:00 - 18:00

Mittwoch, 02. Oktober 2013 : 11:00 - 18:00

Donnerstag, 03. Oktober 2013 : 11:00 - 18:00

Freitag, 04. Oktober 2013 : 11:00 - 18:00

Sonnabend, 05. Oktober 2013 : 11:00 - 18:00

Ort:

Markthalle Neun