Universität der Bäume: Akupunktur-Aktion

Shelley Sacks

Die »Universität der Bäume« bezeichnet einen Ort und einen Arbeitszusammenhang, an dem unsere Beziehung zur Welt erforscht wird und an dem wir »zu Sinnen kommen«. In dieser mobilen, alternativen Universität sind nicht nur die Menschen Lehrer und Schüler zugleich, sondern auch die Bäume und all die anderen »nicht-menschlichen« Wesen unsere Lehrer. Mehrere um Baum- stämme gelegte Bänder, die ein Bewusstheitsfeld an dem so markierten Platz erzeugen, machen dabei die Universität der Bäume, die ideell überall auf dem Planeten existiert, an diesem konkreten Ort sichtbar.

Indem wir im September 2013 das Berliner Bewusstheitsfeld im Bereich des großen Sterns rund um die Siegessäule erneuern, bekräftigen wir unser Versprechen, dass wir in Berlin eine Zukunftsuniversität zum Wiedererkennen, Wiedererleben und zum Wiedererfahren entwickeln wollen. Das Bewusstheits- feld, das von der Siegessäule ausgeht, ist hierbei von besonderer Bedeutung: Unsere an Akupunktur erinnernde Aktion signalisiert eine Verschiebung der Ausstrahlung des Ortes rund um die Säule weg von Eroberung, Kolonialismus und Kontrolle hin zu Bewusstheit, Kooperation und Fürsorge.

Eine Kollaboration zwischen den Citizen Art Days und der Universität der Bäume.

Verbindliche Anmeldung erforderlich

WICHTIGER HINWEIS: Die Akupunktur-Aktion der Universität der Bäume findet am Lausitzer Platz und nicht wie geplant im Tiergarten, wegen des Marathons, an den wir leider nicht gedacht hatten!!! Bitte die Info weitergeben.

Termin:

Sonntag, 29. September 2013 : 11:00 - 14:00

Ort:

Lausitzer Platz !!!