Bürgercampus: Gärtnern in der Stadt – ja, aber wo?

Hanns Heim

Eine Führung zu diversen Plätzen der Umgebung – Realitäten und Utopien

Noch hat die Vorstellung von (teilweiser) Selbstversorgung in der Stadt kaum Stellenwert in der Politik und in der Verwaltung, auch nicht bei Architekten und Stadtplanern. Planung von unten ist angesagt. Anhand einiger Fallbeispiele aus der Umgebung der Markthalle sollen entsprechende Utopien entwickelt (und durchgesetzt?) werden – ein Prozess, der sicher länger dauert als die »Citizen Art Days«.

Termin:

Sonntag, 29. September 2013 : 14:00 - 17:00

Ort:

Markthalle Neun