Angst vor Veränderung

Workshop mit Mutartlabor

Der Wandel unserer Gesellschaft braucht Mut für neue Wege. Das Wachstum hat vielerlei Gesichter. Die Gesellschaft, die Umgebung, wir Menschen, alles ist einem ständigem Wandel unterworfen. Veränderungen sind das Geschäft des Lebens. Oft sind die Veränderungsprozesse von Ängsten besetzt. Wie können wir diesen Ängsten begegnen?

Mit der Kunst der Improvisation schenken wir uns selbst Aufmerksamkeit, öffnen uns für den Raum und die Situation und lernen spielerisch, den Umgang mit unserem Gegenüber zu meistern. Wir trainieren dabei unsere Aufmerksamkeit und gewinnen Selbstbewusstsein. Der Schauspieltrainer Harald Polzin gründete daher vor zwei Jahren mit Menschen aus mehreren Berliner Selbsthilfegruppen, die unter sozialer Phobie und sozialer Angst leiden, die Improvisationstheatergruppe MUTARTLABOR. In regelmäßigen wöchentlichen Trainings, die derzeit von der AOK Berlin gefördert werden, erlernt und praktiziert die Gruppe Improvisationstheatertechniken. Bühnenauftritte geben Gelegenheit zum gegenseitigen Wachsen.

Im Workshop geben Mitglieder von MUTARTLABOR praktische Einblicke in ihre Arbeit. Nehmen Sie am Training teil. Lernen Sie von Menschen, die sich ihren Ängsten stellen!

Mehr über Mutartlabor

Termin:

Montag, 30. September 2013 : 15:00 - 18:00

Ort:

Markthalle Neun

Empfehlen Sie uns weiter!