Messe der unbekannten Fähigkeiten

Das »Atelier Global« der Reinigungsgesellschaft findet seit Februar einmal wöchentlich in der Notunterkunft für Geflüchtete in der Ruschestraße statt. Zu den diesjährigen Citizen Art Days wird das »Atelier Global« mit Flüchtlingen, Künstler*innen und Freiwilligen aus dem Kiez im und am Haus 22 aktiv werden.

Im Hof der ehemaligen Stasi-Zentrale werden Stände, improvisierte Teeküchen, Tische, Bänke und Sitzgelegenheiten zum Verweilen einladen. Alle Bewohner*innen der Notunterkunft haben die Gelegenheit, sich und ihre Qualifikation auf der Messe der unbekannten Fähigkeiten vorzustellen. Es wird zum Beispiel »Erzählcafés« geben, wo Bewohner Berlins mit Geflüchteten ins Gespräch kommen und über deren Schicksale persönlich etwas erfahren können, sowie viele weitere Stände mit Möglichkeiten. Die Messe der unbekannten Fähigkeiten wird Kräfte der Selbstorganisation aktivieren, sodass Geflüchtete aufgefordert sind, ihr spezifisches Wissen und Fähigkeiten als Experten in die deutsche Ankunftsgesellschaft einzubringen.

Termine:

Sonnabend, 28. Mai 2016 : 14:00 - 18:00

Sonntag, 29. Mai 2016 : 14:00 - 18:00

Ort:

Hof der ehemaligen Stasi-Zentrale

Ruschestraße 103
10365 Berlin

Anmeldung