Angst ums Abendland Warum wir uns nicht vor Muslimen, sondern vor den Islamfeinden fürchten sollten

Daniel Bax, geboren 1970 in Blumenau (Brasilien), ist Redakteur im Inlandsressort der taz und schreibt dort vor allem zu Migrations- und Integrationsthemen.

Er hat Islamwissenschaft und Publizistik an der FU Berlin studiert, arbeitet seit 1998 für die taz und hat dort in diversen Ressorts gearbeitet, vom Feuilleton bis zum Debattenressort. Seit 2014 ist er im Vorstand des Vereins »Neue Deutsche Medienmacher«, der sich für mehr Vielfalt in den deutschen Medien einsetzt. 2015 ist sein Buch »Angst ums Abendland. Warum wir uns nicht vor Muslimen, sondern vor den Islamfeinden fürchten sollten« im Westend Verlag erschienen.

Eine Verbindliche Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns jedoch bescheid zu wissen, ob Sie kommen wollen.

Siehe auch: Moderation zum Thementag am Samstag, 28. Mai, ab 11 Uhr.

Termin:

Donnerstag, 26. Mai 2016 : 19:00 - 21:00

Ort:

Haus 22, Foyer im 1. OG

Ruschestraße 103
10365 Berlin

Anmeldung