About CAD in Bogotá

Citizen Art Days con la agricultura urbana haciendo memoria colectiva
[Citizen Art Days Erinnerungskultur mit urban gardening]

Por Francisco Jiménez B.

»Im Rahmen einer Kunstausstellung fanden am Samstag den 8. Februar im Centro de Memoria, Paz y Reconciliación die Citizen Art Days. Um künstlerischen Aktivitäten herum und in einem symbolischen Akt, der sie zusammenhalten soll, arbeiteten Bürger_innen an ihren Verpflichtungen mit sich selbst und ihrer Umgebung sowie im Bezug auf eine Erinnerungskultur, die durch das Lebenstempo in den großen Metropolen Gefahr läuft, zu verschwinden.«

Siehe den gesamten Blogbeitrag als PDF (Spanisch, 280 KB) oder im Blog: http://agronegocios.uniandes.edu.co/index.php/tematicas/alimentos/100-citizen-art-days-con-la-agricultura-urbana-haciendo-memoria-colectiva.

Crónica Sancocho Comunitario
[Chronik einer gemeinschaftlichen Suppe]

Por Andrés David Rivera

Vom 3. - 8. Februar fand der Workshop Memoria Cooperativa [kooperative Erinnerung] im Centro de Memoria, Paz y Reconciliación, im Rahmen der Ausstellung »Campus de Memoria«, die bis zum 28. Februar in der Fundación Gilberto Alzato Avendaño zu sehen war.
Als Bestandteil der Erfahrung haben die Teilnehmer_innen eine Suppe gemeinsam gekocht. Der Audiobeitrag spricht von dieser Erfahrung.

Spanisch, 9 min. https://soundcloud.com/radio-sonikaensintonia/cr-nica-sancocho-comunitario

Citizen Art Days en Bogotá, Memoria cooperativa e intervenciones en espacio público.
[Citizen Art Days in Bogotá, kooperative Erinnerung und Interventionen im öffentlichen Raum.]

Por Catalina Villamizar

Eco sembrando barrio beteiligte sich an dem Workshop »Memoria Cooperativa« [kooperative Erinnerung] von der Künstlergruppe Parallele Welten, dass vom 3. - 8. Februar im Centro de Memoria, Paz y Reconciliación mit der Unterstützung vom Goethe Institut Bogotá, die Fundación Gilberto Alzate Avendaño und dem Kurator Oscar Ardila stattgefunden hat.
Mehrere Initiativen beteiligten sich u.a. an der Entstehung eines vertikalen Gartens an der hinteren Wand des Centro de Memoria mit einer kollektiven Pflazaktion. Der gemeinschaftliche Garten ist noch im Prozess und wird von Sembrando Barrio betreut.

Siehe den gesamten Blogbeitrag als PDF (Spanisch, 1,3 MB) oder im Blog: http://sembrandobarrio.wordpress.com/2014/02/11/citizen-art-days-en-bogota-memoria-cooperativa-e-intervenciones-en-espacio-publico/

Termin:

Sonnabend, 08. Februar 2014

beigefügte Dokumente