Künstler


Van Bo Le-Mentzel

Van Bo Le-Mentzel ist ein deutscher Architekt laotischer Herkunft. Er kam 1979 mit seinen Eltern nach Deutschland und wuchs in Berlin-Wedding auf, wo er die Humboldthain-Grundschule besuchte. Später betätigte er sich als Rapper und Graffiti-Künstler (Prime) und studierte Architektur an der Beuth Hochschule für Technik Berlin. 2010 absolvierte der junge und arbeitslose Architekt einen Tischler-Wochenendkurs an der Berliner Volkshochschule. Diese handwerkliche Erfahrung inspirierte ihn dazu, selbst eine Möbelkollektion zu entwerfen, worauf er Hartz-IV-Designermöbel zum Selbstbau mit geringem Kostenaufwand entwickelte, für die er inzwischen bekannt ist.

Day of Rights – Warum Migranten die perfekten Verfassungsschützer sind
Termine: Dienstag, 24. Mai 2016 : 19:00 - 21:00
Ort: -Haus 22, Foyer im 1. OG

Karmaökonomie
Termine: Donnerstag, 03. Oktober 2013 : 19:00 - 20:30
Ort: -Markthalle Neun. Unreal Estate House